Alles über den Schleier

All About The Veil

Ein kleiner Ratschlag, wie man den Schleier meistert

Schleier gibt es fast so lange wie die Institution der Ehe. Einst war der Schleier eine griechische Methode, die Braut vor bösen Geistern zu schützen und im Mittelalter ein Symbol der Keuschheit; doch in jüngster Zeit erlebte er ein beispielloses Revival. Schleier gibt es in allen möglichen Formen und Größen, Farben und Schnitten. Schleier können eine clevere Möglichkeit sein, Ihre Schultern bei einer traditionellen kirchlichen Hochzeit zu bedecken, wenn Sie ein trägerloses Kleid tragen möchten, oder eine großartige Möglichkeit, Ihr Outfit mit weiteren Accessoires aufzuwerten.

Wenn Sie ein Kleid aus Spitze tragen, könnten Sie einen Schleier mit Spitzenbesatz in Betracht ziehen. Wenn Sie ein Kleid tragen, bei dem alles glitzert, aus Spitze und Tüll besteht, entscheiden Sie sich vielleicht für einen einfachen Schleier, etwas einlagiges und elegantes.

Probieren Sie sie alle aus! Sie müssen die Entscheidung nicht sofort treffen. Probieren Sie die „Blumenvariante“, die „Glitzervariante“ oder die „Zweistufige Variante“. Es schadet nie, sich zu vergewissern.

Dies ist Ihr Tag. Tragen Sie den Schleier, in dem Sie sich am wohlsten fühlen und der Ihnen am besten steht.

Nächster Artikel